C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH c/o Wasserschloß Klaffenbach
Theaterstraße 3, 09111 Chemnitz, Postfach 928, 09009 Chemnitz, Telefon 0371 - 4508 0, Fax 0371 - 4508 602
   
Stand / Druckdatum: 18.08.2017

Das Wasserschloß Klaffenbach im 17. und 18. Jahrhundert

 
 
 

DAS WASSERSCHLOSS KLAFFENBACH IM 17. UND 18. JAHRHUNDERT

 
 
 
Wasserschloß Klaffenbach
Kriegerische Auseinandersetzungen um die Hegemonie im Baltikum zwangen um 1600 die deutschstämmige Adelsfamilie von Taube zur Flucht aus ihrer Heimat, dem Deutschordensstaat Livland (heute: Estland). Als Achtjähriger gelangte Dietrich von Taube (geb. 1594) so an den sächsischen Hof nach Dresden, wo er gemeinsam mit dem Kurprinzen Johann Georg I. aufwuchs. Nach dessen Amtsantritt im Jahr 1611 erfolgte auch der Aufstieg des Dietrich von Taube, welcher erst Reisestallmeister und Oberstleutnant, mit 23 Jahren schließlich Stallmeister wurde und damit eines der höchsten Hofämter inne hatte. Bereits 2 Jahre zuvor hatte er das Gut und Schloss Neukirchen erworben. Obwohl Dietrich von Taube das Leben am kurfürstlichen Hof dem im Wasserschloß Klaffenbach vorzog – der Besitz diente ihm lediglich als Einnahmequelle –, begründete er mit dem weiteren Ausbau des Schlosses im Renaissance-Stil den Glanz und Zauber des heutigen Ensembles. So vermutet man, dass das Schloss erst unter Dietrich von Taube die mächtigen Kielbogengiebel mit den sich daraus ergebenden Schiefdächern und einem Hauptturm erhielt. Darüber hinaus vollendete er die von den Vorbesitzern begonnenen Bauten am nördlichen Torhaus mit einem Treppenaufgang. Auch nach dem Tod Dietrichs 1639 verblieb das Schloss im Besitz der Familie von Taube und wurde ab 1709 auch wieder bewohnt.
 
Öffnungszeiten
Das Renaissance-Schloss hat zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Oktober bis März
Dienstag bis Sonntag, Feiertage:
11.00 - 17.00 Uhr

April bis September
Dienstag - Freitag:
11.00 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage:
11.00 - 18.00 Uhr
 
 
 
 Schlossgeflüster im Wasserschloß Klaffenbach Stadtschleicher - Das interaktive Stadtspiel Im Weißen Rössl - Sommertheater im Wasserschloß Klaffenbach Klaffenbacher Schlosskonzert